Symptome des Diabetes mellitus

Die bei Diabetes mellitus krankhaft erhöhten Glukosewerte lösen bei Menschen mit Diabetes die verschiedensten Symptome aus. Diese treten dabei nicht nur in den beiden Hauptformen der Stoffwechselerkrankung auf (Diabetes Typ-1 und Typ-2), sondern ebenfalls bei den selteneren Formen des Typ-3-Diabetes sowie Gestationsdiabetes.

Häufige Symptome des Diabetes mellitus

Zu den Symptomen des Diabetes mellitus (nach Typ) gehören:ddstifung2008,symptome1u2

Symptome eines beginnenden Typ-1-Diabetes

  • Acetongeruch des Atems
  • Pathologisch gesteigertes Durstgefühl (Polydipsie)
  • Unerklärlicher Gewichtsverlust in kurzer Zeit
  • Vermehrter Harndrang (Polyurie)
  • Müdigkeit
  • Sehstörungen
  • Übelkeit und Bauchschmerzen

Symptome Typ-2-Diabetes

    • Häufig: Müdigkeit/Schlappheit, Infektionen
    • Selten: Pathologisch gesteigertes Durstgefühl (Polydipsie) und vermehrter Harndrang (Polyurie)


    Der Typ-2-Diabetes verläuft oftmals lange Zeit symptomfrei und wird daher in der Regel erst erkannt, wenn die Betroffenen bereits unter Folgeerkrankungen leiden.

    Der Gestationsdiabetes geht in der Regel nicht mit auffälligen Symptomen einher. Allerdings kann ein übermäßiges Wachstum des Kindes im Mutterleib mit dieser Form des Diabetes mellitus in Zusammenhang stehen. Aufgrund der metabolischen Veränderungen und einem häufig auftretenden Übergewicht bei einem Großteil der von einem Gestationsdiabetes betroffenen Schwangeren, gilt diese Form des Diabetes mellitus laut Leitlinie als eine Form der Prä-Typ-2-Diabetes.sw3leitlinie